4 Sachsen in Norge

Norges Nationalfeiertag 17.05.14

Es war wieder mal so weit, der Nationalfeiertag Norwegens war da. Lea hat sich riesig gefreut, für sie ist dieser Tag ein Festtag. Nico war schon vorher bedient als er hörte,wo der Umzug diesmal lang läuft. Pünktlich zum Frühstück, hatte er beschlossen dass er lieber doch mit dem Papa daheim bleibt. So weit so gut,dachte ich da muss ich mir sein Genörgel nicht anhören. Ich hab den Kindern dann das Programm vorgelesen, da stand doch nicht etwas von wegen gratis Milchbrötchen und Saft. Da entschloss sich das Moppilein mit zu gehen. Ohne Nörgeln versteht sich.....also wurde er kurzerhand in ein schickes Hemd mit Schlips gepackt und ab gings. Das Wetter war wechselhaft, wir haben geschwitzt, gefroren und wurden nass. Nach über ner Stunde war das Ganze Programm dann vorbei und es ging wieder nach Hause. Da gabs dann lecker Schweinefilet und Spargel, also Nachtisch hatte ich noch einen super leckeren Verdens Beste Kuchen gebacken.....ach war das ein feines Fresserchen, dafür mussten wir dann ne extra Runde mit dem Hund gehen....
so nischt wie rein in den feinen Zwirn

na is er ni ein hübscher

und unschuldig kucken kann er auch

Os ist klar für den 17.mai



Lea und Guro,
die Flaggenbändelträger

so nun müssen sich alle fein in Reihe aufstellen








Lea musste das Flaggenband festhalten

die Schulabgänger sorgen für Stimmung,
hier feiern die vor den Prüfungen





 
ab gehts über die Glomma

Nico mit seinen besten Kumpels









die Veteranen singen



nun müssen die 1. bis 7.Klasse
noch 2 Lieder singen


Nico hat sich noch schnell ne Jacke geborgt

im Hintergrund braut sich Regen zusammen,
also nischt wie in den Bus

Moppi hat die Schnauze voll,
der will nach Hause


Selbstfoto von uns 2 Nasen

unser wunderschöne Tochter

nach der ganzen Friererei,
gabs Kalorien satt....